TCM. Traditionell Chinesische Medizin . . .








Als TCM oder Traditionell Chinesische Medizin wird jene Heilkunde bezeichnet,
die sich in China seit über 2000 Jahren entwickelt hat.

Zu den therapeutischen Verfahren der chinesischen Medizin zählen vor allem die Ernährung, die Arzneitherapie
und die Akupunktur sowie die Moxibustion (Erwärmung von Akupunkturpunkten).

Die TCM gilt bei uns im Westen als alternatives oder komplementärmedizinisches Verfahren.

 

 

Die Traditionell Chinesische Medizin basiert auf der Philosophie
einer interdisziplinären, individuellen Therapie, die bereits seit
Jahrtausenden im Osten praktiziert und gelebt wird.

Aufgaben der TCM:

- Ursachen des Krankheitsbildes zu erkennen
- Bestehende Krankheiten zu bekämpfen
- Entstehenden Krankheitsbildern entgegenzuwirken
- Präventiv zu analysieren und zu (re)agieren



Fürchte nicht, daß der Körper, 

sondern daß die Seele altert. 

Chinesisches Sprichwort